Erdgas Headerbild

Erdgas

Erdgas von Wahr Energie aus Nagold

Warum es sich lohnt, die Erdgas-Tarife von Wahr genauer anzuschauen

Wir glauben, dass Energie nicht gleich Energie ist. Energie lässt sich nicht nur über den Preis messen. Es geht um Verständlichkeit, Zuverlässigkeit und eine dauerhafte, persönliche Beratung und Betreuung. Genau das zeichnet uns aus. Wir kennen unsere Kunden persönlich. Wir wissen um ihre individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten und schaffen so optimale Bedingungen für eine nachhaltige Belieferung mit Energie. Nicht nur Erdgas, sondern auch Strom, Heizöl oder Holzpellets. Berechnen Sie jetzt Ihren persönlichen Erdgas-Tarif oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne ganz individuell und persönlich.

Jetzt umsteigen auf Erdgas von Wahr Energie

So funktioniert der Wechsel

Wahr garantiert Ihnen eine lückenlose und zuverlässige Erdgasversorgung. Sie beauftragen uns, alles andere erledigen wir für Sie. Es entstehen für Sie keinerlei Kosten oder Mühen.
Wir melden ab, organisieren den Wechsel, liefern. Wechseln ist ganz einfach.

Sie möchten Erdgas von Wahr Energie beziehen? Dann erteilen Sie uns einfach den Auftrag über Ihr persönliches Kundenportal.

Sie erhalten eine Bestätigung von Wahr Energie. Nach Wunsch per E-Mail in Ihrem persönlichen Kundenportal oder per Post. Hier überprüfen Sie bitte nochmals Ihre Angaben und Daten wie Bankverbindung und Zählernummer.

Wir versprechen Ihnen bereits heute eine durchgängige und störungsfreie Energieversorgung während des gesamten Wechselprozesses. Über alle weiteren Schritte werden wir Sie natürlich auf dem laufenden halten. Wir kümmern uns um die Kündigung bei Ihrem bisherigen Energie-Versorger. Außerdem melden wir die Belieferung von Wahr Energie bei Ihrem Netzanbieter an. Nach dessen Zustimmung erhalten Sie eine Vertragsbestätigung, die alle wichtigen Informationen erhält. Natürlich geschieht dies noch vor Lieferbeginn.

Nach dem erfolgreichen Wechsel zu Wahr Energie erhalten Sie ein offizielles Begrüßungsschreiben mit der Bestätigung Ihrer bestellten Wahr Energie.

Ab diesem Zeitpunkt werden Sie von uns mit Ihrer gewünschten Wahr Energie beliefert und erhalten alle weiteren Unterlagen in Ihem persönlichen Kundenportal in elektronischer Form oder sofern gewünscht per Post.

Wahr Erdgastarife

Wahr Erdgas

  • 12 Monate eingeschränkte² Preisgarantie
  • 12 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • Bequeme monatliche Zahlungsweise
  • Ku?ndigung mit einer Frist von nur 6 Wochen
  • Verbrauchsgenaue Abrechnung
  • reiner Onlinetarif
  • Kostenloses persönliches Kundenportal
  • auf Wunsch postalische Abwicklung (9 € im Jahr)

Wahr Erdgas Plus

  • 100 Prozent klimaneutrales Erdgas
  • 12 Monate uneingeschränkte³ Preisgarantie
  • 12 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • Bequeme monatliche Zahlungsweise
  • Ku?ndigung mit einer Frist von nur 6 Wochen
  • Verbrauchsgenaue Abrechnung
  • Kostenloses persönliches Kundenportal
  • auf Wunsch postalische Abwicklung (9 € im Jahr)
  • Kostenlose telefonische / persönliche Kundenbetreuung

² Eingeschränkte Preisgarantie: auf Energiekosten und Netzentgelte, exklusive Steuern, Abgaben und Umlagen
³ Uneingeschränkte Preisgarantie: auf Energiekosten und Netzentgelte, gesetzlicher Steuern, Abgaben und Umlagen

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Wenn Sie Fragen zum Anbieterwechsel haben, freuen wir uns sehr, wenn wir Ihnen beratend zur Seite stehen dürfen. Rufen Sie uns gerne unter 07452 930758 an oder schreiben Sie uns eine Email an ErdgasStrom@wahr-energie.de.

Erdgas für Privat- und Gewerbekunden

Wahr Energie beliefert Privat- und Gewerbekunden in der ganzen Bundesrepublik Deutschland. Wenn auch Sie zu Wahr Energie wechseln möchten, können Sie über unseren Preisrechner ganz einfach herausfinden, ob auch Sie in unserem Liefergebiet liegen. Einfach Postleitzahl eingeben, Preise vergleichen und bestellen.

Natürlich können Sie auch jederzeit direkt bei uns anfragen oder über ErdgasStrom@wahr-energie.de Ihr individuelles Angebot anfordern. Dies gilt auch für Gewerbekunden und RLM-Kunden, die mehr als 100.000 kWh pro Jahr verbrauchen.

Energie ist Vertrauen

Ein Leben ohne gesicherte Energie ist heutzutage undenkbar. Ein zuverlässiger Energieversorger daher unerlässlich. Sie müssen darauf vertrauen können, zu fairen Konditionen und günstigen Preisen jederzeit und zuverlässig mit Energie beliefert zu werden. Diesem Vertrauen werden wir bei Wahr Energie gerecht. Wir arbeiten ausschließlich mit erfahrenen und zuverlässigen Partnern zusammen, die gemeinsam mit uns dafür sorgen, dass Sie sich um Ihre Energieversorgung keinerlei Gedanken machen müssen.

Energie ist Flexibilität

Ihr Leben ist individuell. Daher muss sich auch Ihr Energietarif Ihrem Leben anpassen und nicht andersherum. Deshalb gibt es bei Wahr unterschiedliche Tarife, die wir Ihnen gerne persönlich erläutern. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, damit wir gemeinsam, den für Sie optimalen Tarif herausfinden.

Die häufigsten Fragen rund um  Erdgas haben wir hier für Sie zusammengefasst:

  • Kann es passieren, dass ich während des Wechsels kein Erdgas erhalte?

    Nein, das kann nicht passieren. Ihre Erdgasversorgung wird in keinem Fall unterbrochen.
    In dem unwahrscheinlichen Fall, dass während des Wechsels Probleme auftreten, übernimmt der örtliche Grund- und Ersatzversorger die Belieferung.
    Sollte sich der Wechsel verzögern, übernimmt Wahr Energie kurzfristig die Klärung des Problems und wird den Wechselvorgang umgehend wieder auf den Weg bringen.

     

  • Kostet der Wechsel etwas?

    Nein, es fallen für Sie bei Wahr Energie keine Wechselgebühren an.
     

  • Was passiert beim Wechsel mit meinem Zähler?

    Bei einem Wechsel von Ihrem bisherigen Erdgasanbieter zu Wahr Energie wird sich an Ihrem Zähler nichts ändern. Er bleibt weiterhin Eigentum des örtlichen Netzbetreibers. Wir zahlen, so wie jeder andere Lieferant, für die Nutzung des Zählers und der Zähleranlage eine „Zählermiete“.
     

  • Muss ich meinem bisherigen Energieversorger kündigen?

    Nein, Sie müssen sich um nichts kümmern. Wir werden die Kündigung bei Ihrem bisherigen Lieferanten einleiten. So sparen Sie sich nicht nur Zeit und Aufwand, es wird auch sichergestellt, dass der Wechsel zum nächstmöglichen Zeitpunkt durchgeführt wird. Sollten Sie jedoch von einem Sonderkündigungsrecht aufgrund einer Preisanpassung bei Ihrem bisherigen Lieferanten Gebrauch machen können, bitten wir Sie, Ihren Vertrag innerhalb der vorgesehenen Kündigungsfrist selbst zu kündigen, um den Lieferantenwechsel zu unterstützen. Einen entsprechenden Hinweis können Sie in Ihrem persönlichen Kundenportal an uns vermerken.
     

  • Wie setzt sich mein Erdgaspreis zusammen?

    Der Erdgaspreis setzt sich aus staatlichen Abgaben, Netzentgelten, Energiebeschaffungs- und Vertriebskosten zusammen.
    Folgende Steuern und Abgaben stecken in unseren Erdgaspreisen:

    • Umsatzsteuer
    • Netzentgelte
    • Energiesteuer
    • Konzessionsabgabe
    Diagramm Erdgaspreis » Wahr Energie
  • Was bedeutet Option „PLUS“ ?

    Für alle Wahr Erdgastarife gibt es die Option Plus. Das bedeutet, dass wir bei einem Wechsel von elektronischer hin zu postalischer Abwicklung pauschal nur € 9,- pro Jahr für den Mehraufwand und Porto berechnen.
     

  • Muss ich eine Mindestmenge Gas verbrauchen, um Gas zu erhalten und was passiert, wenn ich weniger verbrauche?

    Wir können nur Verbrauchstellen beliefern, die mindestens 4.000 kWh pro Jahr verbrauchen. Sofern Sie mit Gas heizen, sollten sie diesen Grenzwert aber erreichen – prüfen Sie hierzu Ihre letzte Jahresabrechnung.

    Sie bezahlen natürlich nur die Energiemenge, die Sie wirklich verbraucht haben. Hierzu bekommen Sie eine detaillierte Jahresendabrechnung. Wenn diese unter der Summe der bereits gezahlten Abschläge liegt, bekommen Sie die Differenz auf Ihr Konto gutgeschrieben. Wenn die Rechnung höher ist als die Summe der gezahlten Abschläge, zahlen Sie die Differenz zu dem vereinbarten günstigen Wahr Energie Tarif.

  • Warum muss ich eine PLZ und einen geschätzten Verbrauch eingeben, um die Preise zu erhalten?

    Unsere Preise hängen von den Netznutzungsentgelten bei Ihnen vor Ort ab. Die Entgelte der Netzbetreiber sind zum Teil sehr unterschiedlich, weshalb wir nicht bundesweit die gleichen Preise anbieten können.
    Den geschätzten Verbrauch benötigen wir, damit wir die bestmögliche Abschlagshöhe bestimmen können, um eine unnötig hohe Nachzahlung am Ende des Abrechnungszeitraums für Sie zu vermeiden.

  • Wie kann ich Wahr Energie meinen Zählerstand mitteilen?

    Um uns Ihren Zählerstand mitzuteilen, nutzen Sie bitte in Ihrem persönlichen Kundenportal beim entsprechenden Vertrag die Funktion „Zählerstand melden“.
    Im Falle eines Neuvertrages ist eine Mitteilung nicht erforderlich, da dann Ihr örtlicher Netzbetreiber Ihren Zählerstand zum Tag des Lieferbeginns an uns weiterleitet. Ihren aktuellen Zählerstand erfahren Sie mit einem Blick auf Ihren Erdgaszähler. Diesen finden Sie häufig im Hausflur oder in den Kellerräumen. Ist das nicht der Fall, gibt Ihnen Ihre Hausverwaltung oder der Wohnungseigentümer hierzu Auskunft.

  • Zähler ablesen und dokumentieren

    Auf dem Sichtfeld des Zählers befindet sich bei analogen Zählern eine Drehscheibe. Ober- oder Unterhalb davon ist ein Ziffernfeld, an dessen Ende für für Gas die Bezeichnung „m³“steht. Um nun den Verbrauch für eine bestimmte Zeitperiode zu ermitteln, benötigen Sie den Zählerstand vom Beginn des gewünschten Zeitraums. Es empfiehlt sich also, den Erdgasverbrauch regelmäßig abzulesen, um den Zählerstand selbst mit zu dokumentieren. Aber auch Ihre letzte Abrechnung gibt Ihnen Auskunft zum letzten abgelesenen Zählerstand.

     

    Prinzipiell gibt es drei Möglichkeiten, wie der Zählerstand für Ihre Verbrauchsabrechnung ermittelt werden kann.

    In den meisten Fällen wird er von Ihrem örtlichen Netzbetreiber einmal im Jahr abgelesen. Diese Daten werden dann an uns weitergegeben.
    Alternativ können Sie auch die Ablesung Ihres Zählerstandes selbst vornehmen. Den Stand tragen Sie dann in Ihrem persönlichen Kundenportal mit Hilfe der Funktion „Zählerstand melden“ ein und klicken auf die Schaltfläche „Senden“. Selbstverständlich sorgen wir dafür, dass auch Ihr Netzbetreiber diese Daten erhält.
    Falls beides nicht möglich ist, findet zur Erstellung Ihrer Verbrauchsabrechnung eine Hochrechnung auf Basis Ihres durchschnittlichen Verbrauchs im vergangenen Abrechnungszeitraum sowie unter der Berücksichtigung der Jahreszeit statt. Bei dieser Methode ist ausgeschlossen, dass Ihnen ein zu hoher Verbrauch in Rechnung gestellt wird, da bei der nächsten Abrechnung, für die Ihr Erdgaszähler einsehbar ist, wieder der fortlaufend gemessene Verbrauch zu Grunde gelegt wird. Eventuelle Abweichungen aus der maschinell berechneten Abrechnung werden dabei ausgeglichen.

  • Was bedeutet eingeschränkte Preisgarantie und was passiert bei einer eingeschränkten Preiserhöhung?

    Ihr Preis für Erdgas setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Wir setzen alles daran, Ihnen die größtmögliche Planungssicherheit für Ihre Energiekosten zu gewährleisten. Bei der eingeschränkten Preisgarantie ist sichergestellt, dass auch für Sie die reinen Kosten für Energie sowie Vertrieb als auch die Netzentgelte innerhalb der Laufzeit der Preisgarantie nicht ändern. Dies gilt- auch wenn sich Einkaufspreise am Energiemarkt ändern- für den gesamten vereinbarten Zeitraum (i.d.R. 12 Monate).
    Eingeschränkt ist unsere Preisgarantie deswegen, weil sie sich nicht auf Kosten bezieht, die wir nicht beeinflussen können. Hierzu zählen gesetzliche Abgaben, Umlagen und Steuern, die unabhängig von den Produktkosten anfallen und wir nicht beeinflussen können. Diese Umlagen werden von uns nur erhoben, um sie an die zuständigen Stellen abzuführen. Änderungen dieser Umlagen teilen wir Ihnen natürlich zum frühestmöglichen Zeitpunkt mit. Auch die Netznutzungsgebühren können wir nicht beeinflussen. Dennoch haben wir uns dazu entschlossen, sie in unsere Preisgarantie einzuschließen und hier das Änderungsrisiko für Sie zu übernehmen.

    Wir gewähren eine eingeschränkte Preisgarantie (1) für alle unsere Wahr Energie-Produkte ab Lieferbeginn. Somit wird Ihnen während der Garantielaufzeit der vertraglich vereinbarte Preis zugesichert. Preisanpassungen werden Ihnen mindestens 6 Wochen vor Vertrags-Ende mitgeteilt. So haben Sie ausreichend Zeit, unsere Preise zu prüfen. Wahr Energie ist angetreten, um Energie zu günstigen Preisen zu bieten. Dazu sind wir bestrebt und werden das selbstverständlich auch in Zukunft tun.
    Geht Ihnen eine Preisanpassung zu, so können Sie innerhalb 6 Wochen Ihr Sonderkündigungsrecht ausüben.

    (1) Die Preisgarantie bezieht sich nicht auf Änderungen der Umsatzsteuer bzw. anderer gesetzlichen Steuern, Umlagen bzw. Abgaben.

  • Was ist der Unterschied zwischen Netzbetreiber und Versorger?

    Der Netzbetreiber ist Eigentümer der Netze in einer Region. Das bedeutet, dass ihm die Leitungen und Rohre gehören, durch die der Strom bzw. das Erdgas fließt. Er ist i.d.R. auch Eigentümer der Zähler, die Ihren Verbrauch messen. Häufig gehört der Netzbetreiber zum örtlichen Versorgungsunternehmen – ist jedoch eine rechtlich unabhängige Gesellschaft.
    Während Ihr Netzbetreiber vor Ort immer gleich bleibt, können Sie seit der Liberalisierung des Energiemarktes Ihren Versorger frei wählen. Das heißt, Sie können jederzeit zu einem alternativen Anbieter wechseln. Unabhängige Energieversorger wie Wahr Energie nutzen die Netze der Netzbetreiber zur Durchleitung all Ihrer Energie-Produkte. Hierfür fallen Netznutzungsentgelte an. Diese sind von Netzgebiet zu Netzgebiet unterschiedlich hoch, müssen jedoch von allen Versorgern gleichermaßen gezahlt werden.

  • Warum gibt es einen Brennwert / Umrechnungsfaktor für Erdgas?

    Erdgas ist ein natürliches Produkt, dessen Wärmeinhalt je nach örtlicher Zusammensetzung und Verbrauchszeitraum schwankt. Damit alle Kunden gleiche Leistung für gleiches Geld bekommen, gibt es den Brennwert als Umrechnungsfaktor für Erdgas, der diese Unterschiede korrigiert.
    Der Brennwert von Erdgas ist, wie bei allen Brenngasen, von seinen Umgebungsbedingungen abhängig. Zwei Faktoren wirken sich dabei besonders aus:

    Die Temperatur: Je wärmer ein Gas ist, desto mehr Raum beansprucht es. Beim Erdgas verringert sich dabei der in einem Kubikmeter enthaltene Wärmeinhalt.
    Der Luftdruck: Je höher der barometrische Luftdruck der Umgebung ist, desto weniger Raum wird von einem Gas beansprucht. Beim Erdgas erhöht sich dabei der in einem Kubikmeter enthaltene Wärmeinhalt.
    Mit dem Erdgaszähler werden die Kubikmeter [m³] des gelieferten Erdgases gezählt. Multipliziert mit dem Brennwert erhalten Sie Ihren tatsächlichen Wärmeverbrauch in Kilowattstunden [kWh].

     

    Der Brennwert von Erdgas schwankt für jeden Verbrauchszeitraum ein wenig – unabhängig vom Energielieferanten.
    Hintergrund: 1m³ Erdgas kann durch äußere Faktoren wie Luftdruck und Außentemperatur einen unterschiedlichen Energiegehalt (kWh) haben. Das bedeutet, dass Sie für den gleichen Effekt – nämlich eine warme Wohnung – jedes Jahr unterschiedlich viele m³ Erdgas benötigen. Um eine Abrechnung unabhängig von äußeren Einflussfaktoren sicherzustellen, ermittelt Ihr örtlicher Netzbetreiber jedes Jahr Ihren individuellen Brennwert und teilt uns diesen mit.
    Geht der Brennwert nach oben, benötigen Sie weniger Kubikmeter Erdgas, geht der Brennwert nach unten, benötigen Sie mehr Kubikmeter Erdgas. Unterm Strich bedeutet das für Sie: Bleibt Ihr tatsächlicher Wärmeverbrauch [kWh] konstant, wirkt sich das nicht auf die Höhe Ihrer Erdgasrechnung aus.

     

    Der Umrechnungsfaktor von m³ in kWh ist der Brennwert und die Zustandszahl. Erdgas hat nicht immer denselben Brennwert, so spielen bspw. die Temperaturschwankungen während des Abrechnungszeitraums eine Rolle. Der Haupteinflussfaktor ist jedoch die Gas-Zusammensetzung, die sich je nach Region stark unterscheiden kann.
    Vor allem in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wird L-Gas (low) genutzt. Hier liegt der Brennwert zwischen 8 und 10 kWh/m³. In den übrigen Bundesländern ist H-Gas (high) häufiger. Der Brennwert liegt zwischen 10 und 12 kWh/m³.
    Die Zustandszahl beschreibt das Verhältnis des Gasvolumens im Normzustand zum Betriebszustand. Diese Zahl liegt in der Regel bei zwischen 0,9 und 1,0.
    Für jeden Abrechnungszeitraum ermittelt Ihr örtlicher Netzbetreiber Ihren spezifischen Brennwert auf Basis des „G 685“-Arbeitsblattes.
    Die Formel für die Umrechnung ist: kWh= m³ x Brennwert x Zustandszahl Beispiel: 2000 x 9,8 x 0,95 = 18.620,00 kWh

  • Was ist der Grundpreis und der Verbrauchspreis?

    Die Abrechnung Ihres Erdgasverbrauchs setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Darin enthalten sind der Grundpreis sowie der Verbrauchspreis.
    Als Grundpreis wird, unabhängig vom Verbrauch ein Betrag festgelegt, der monatlich zu entrichten ist. Egal, wie viel Erdgas Sie verbrauchen: Der Grundpreis ändert sich nicht. Er beinhaltet Fixkosten wie Rechnungserstellung oder Zählerablesung.
    Ihr Verbrauchspreis hingegen ist ein Preis je Verbrauchseinheit. Je mehr Kubikmeter Sie verbrauchen, umso höher ist auch Ihre Rechnung. Der Verbrauchspreis setzt sich unter anderem aus den Energie- und Netzkosten zusammen, beinhaltet aber auch die gesetzlich festgelegten Steuern, Umlagen und Abgaben.

  • Umzugsservice

    Bei Umzug und Neueinzug haben Sie jederzeit das Recht, sich bei einem Energieversorger Ihrer Wahl anzumelden. Sie müssen Verträge vom Vermieter oder auch von den Vormietern nicht übernehmen. Sollten Sie allerdings zur Miete wohnen, dann ist allein der Eigentümer berechtigt, den Energieversorger zu wechseln. Ein Wechsel muss also auf jeden Fall mit ihm abgestimmt werden.

    Wenn Sie umziehen, ist der Vertrag zwei Wochen vor Umzugstermin fristgerecht zu kündigen. Verträge können nicht mitgenommen werden. Sie können aber schnell und unkompliziert einen neuen Antrag auf Energielieferung bei Wahr Energie stellen. Bei Einzug in die neue Wohnung oder das neue Haus können Sie schnell und einfach Wahr Energie beziehen. Beim Bestellvorgang einfach „Neueinzug“ auswählen.

  • Steuerabgaben Erdgas
    Gültig abEnergiesteuerNettosumme
    01.01.20150,55*0,55*
    01.01.20160,55*0,55*
    01.01.20170,55*0,55* / **

     

    * Nettopreise, zzgl. gesetzlich Umsatzsteuer (gesetzlicher Regelsatz nach § 12 Abs. 1 UStG derzeit: 19 %)
    ** zuzüglich Konzessionsabgabe

    Erdgas Steuern / Angaben / Konzessionsabgaben in Ct/kWh für Tarifkunden ( Privat und Gewerbekunden bis 1.500.000 kWh )
    Die Höhe der Konzessionsabgabe Gas richtet sich nach dem jeweils zwischen dem Netzbetreiber und der betreffenden Gemeinde bzw. dem betreffenden Landkreis nach Maßgabe von § 2 der Konzessionsabgabenverordnung (KA V) vereinbarten Konzessionsabgabensatz in der jeweils gültigen Höhe und beträgt derzeit je nach Gemeindegröße:

    • bis 25.000 Einwohner 0,51 Cent pro kWh
    • bis 100.000 Einwohner 0,61 Cent pro kWh
    • bis 500.000 Einwohner 0,77 Cent pro kWh
    • über 500.000 Einwohner 0,93 Cent pro kWh

    Sondervertragskunden (Gewerbe- und Industriekunden) mit einer RLM - Leistungsmessung (in der Regel ab 1.500.000 kWh) zahlen den einheitlichen Satz von 0,03 ct/kWh. Ab 5 Mio. kWh fällt keine Konzessionsabgabe mehr an.