Strom und Gas

Strom und Gas von Fritz Wahr Energie und Shell PrivatEnergie

Eine starke Partnerschaft für Ihre Energiezukunft

Wir haben die Weichen für die Strom- und Gasversorgung zukunftssicher gestellt und konnten Shell PrivatEnergie als Markenpartner für die zuverlässige Strom- und Gasversorgung unserer Kunden gewinnen.
Ab 1. Mai 2020 liefern wir ausschließlich Strom- und Gasprodukte von unserem Partner Shell PrivatEnergie.

Wir sehen in Shell einen idealen Partner für die Zukunft im Bereich Strom und Gas und haben dabei die Vorteile für unsere Kunden klar im Blick. Die zuverlässige Belieferung bei weiterhin guten und fairen Preisen ist damit gesichert. Die Tarifauswahl wurde sogar erweitert. Diese starke Kooperation beinhaltet auch die Entwicklung umfassender Energielösungen im Bereich innovativer und erneuerbarer leistungsgebundener Energieprodukte. Dabei bleiben wir natürlich weiterhin Ihr persönlicher Ansprechpartner und kümmern uns um die gesamte Abwicklung Ihrer Belieferung mit Strom und Gas.

Jetzt Preise für Strom und Gas berechnen.

Mit wenigen Klicks zu Ihrem persönlichen Tarif.

Strom und Gas für Gewerbe- und Privatkunden.

Individuell wie das Leben selbst.

Ihr Strom- und Gastarif muss so individuell sein, wie Sie selbst. Schließlich soll sich der Tarif Ihrem Leben anpassen und nicht andersrum. Als Markenpartner von Shell für Strom und Gas vertreibt Fritz Wahr Energie in diesem Bereich exklusiv die Produkte von Shell PrivatEnergie. So können wir Ihnen verschiedene Tarifmöglichkeiten anbieten, damit Sie Strom und Gas genauso bekommen, wie Sie ihn benötigen. Wählen Sie dazu aus unseren individuellen Gas- und Strompaketen Ihren persönlichen Favoriten – auch als klimafreundlichen Strom aus 100 % erneuerbaren Energien.

Persönliche Betreuung und Beratung von Fritz Wahr Energie

Wenn Sie Fragen zum Anbieterwechsel oder den Strom- und Gastarifen haben, freuen wir uns sehr, wenn wir Ihnen beratend zur Seite stehen dürfen. Rufen Sie uns gerne unter 07452 930758 an oder schreiben Sie uns eine Email an ErdgasStrom@wahr-energie.de.

Wechseln ist ganz einfach!

Wechseln Sie jetzt mit Fritz Wahr Energie zu den güns­tigen und sicheren Tarifen von Shell PrivatEnergie. Wir stehen für eine lückenlose und zuverlässige Strom- und Gasversorgung. Sie beauftragen uns, alles andere erledigen wir für Sie. Es entstehen für Sie keinerlei Kosten oder Mühen.

Wir melden ab, organisieren den Wechsel und liefern Strom und Gas zum gewünschten Tarif. Wechseln ist ganz einfach.

Sind Sie von Preiserhöhungen betroffen?

Im Falle einer Preiserhöhung Ihres Strom- oder Gasanbieters dürfen Sie von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Melden Sie sich einfach bei uns, wir helfen Ihnen gerne unter 07452 930758 an oder schreiben Sie uns eine Email an ErdgasStrom@wahr-energie.de.

Jetzt noch besser: Die Strom- und Gastarife bei Fritz Wahr Energie von ShellPrivatEnergie

Strom

Strom Exklusiv 12 Smart

  • 12 Monate eingeschränkte Energiepreisgarantie
  • 3 Wochen Kündigungsfrist
  • 100 ClubSmart-Punkte pro Monat

Ihre Vertragslaufzeit: 12 Monate

Strom Exklusiv 24 Smart

  • 24 Monate eingeschränkte Energiepreisgarantie
  • 3 Wochen Kündigungsfrist
  • 100 ClubSmart-Punkte pro Monat

Ihre Vertragslaufzeit: 24 Monate

StromPlus Exklusiv 12 Smart

  • Strom aus 100% erneuerbaren Energien
    Zertifiziert durch RenewablePLUS, TÜV Rheinland
  • 12 Monate eingeschränkte Energiepreisgarantie
  • 3 Wochen Kündigungsfrist
  • 100 ClubSmart-Punkte pro Monat

Ihre Vertragslaufzeit: 12 Monate

StromPlus Exklusiv 24 Smart

  • Strom aus 100% erneuerbaren Energien
    Zertifiziert durch RenewablePLUS, TÜV Rheinland
  • 24 Monate eingeschränkte Energiepreisgarantie
  • 3 Wochen Kündigungsfrist
  • 100 ClubSmart-Punkte pro Monat

Ihre Vertragslaufzeit: 24 Monate

Strom Flex Smart

  • extra kurze Vertragslaufzeit
  • 12 Monate eingeschränkte Energiepreisgarantie
  • 3 Wochen Kündigungsfrist
  • 100 ClubSmart-Punkte pro Monat
Ihre Vertragslaufzeit: 1 Monat

StromPlus Flex Smart

  • Strom aus 100% erneuerbaren Energien
    Zertifiziert durch RenewablePLUS, TÜV Rheinland
  • extra kurze Vertragslaufzeit
  • 12 Monate eingeschränkte Energiepreisgarantie
  • 3 Wochen Kündigungsfrist
  • 100 ClubSmart-Punkte pro Monat

Ihre Vertragslaufzeit: 1 Monat

Gas

Gas Exklusiv 12 Smart

  • 12 Monate eingeschränkte Energiepreisgarantie
  • 3 Wochen Kündigungsfrist
  • 100 ClubSmart-Punkte pro Monat

Ihre Vertragslaufzeit: 12 Monate

Gas Exklusiv 24 Smart

  • 24 Monate eingeschränkte Energiepreisgarantie
  • 3 Wochen Kündigungsfrist
  • 100 ClubSmart-Punkte pro Monat

Ihre Vertragslaufzeit: 24 Monate

Jetzt Strom- und Gaspreise berechnen.

Mit wenigen Klicks zum Ihren persönlichen Tarif.

Gemeinsam in die Energiezukunft

Ein Leben ohne Energie ist undenkbar. Eine zuverlässige und konstante Versorgung gehört heute wie selbstverständlich zum Alltag. Erfahrung, Zuverlässigkeit und ein gutes Partner-Netzwerk sind die Basis von Fritz Wahr Energie für eine umfassende und störungsfreie Energieversorgung. Als Familienunternehmen in zweiter Generation versorgen wir Sie neben Kraft-, Heiz- und Schmierstoffen auch mit Strom und Gas. Für die Produkte aus dem Bereich Strom und Gas haben wir mit Shell einen auf die Zukunft ausgerichteten Kooperationspartner. Shell entwickelt sich zum integrierten Energieversorger und befasst sich mit neuen Geschäftsmodellen, die sich auf die Energiewende konzentrieren. Dabei liegt der Fokus auf innovativen Zukunftstechnologien und einfachen Energielösungen für die Kunden (z.B. Elektromobilität, Smart Home, dezentrale Energieerzeugung).

Nachhaltigkeit hat bei uns oberste Priorität

Energieversorger zu sein und gleichzeitig nachhaltig zu handeln ist kein Widerspruch. Gerade wir sehen unsere klare Verantwortung und haben bereits 2018 beschlossen ein klimaneutrales Unternehmen zu werden. Deshalb lassen wir regelmäßig unsere eigenen CO2-Emissionen errechnen, um diese durch den Kauf von Klimaschutzzertifikaten zu kompensieren und gleichzeitig in Klimaschutzprojekte zu investieren.

Außerdem ist es uns wichtig, unseren Kunden umweltschonende Produkte anzubieten. Mit Shell PrivatEnergie haben wir dazu den idealen Partner für den Bereich Strom finden können. Die StromPLUS Tarife bestehen zu 100 % aus erneuerbaren Energien und erfüllen die anspruchsvollen Anforderungen des Qualitätssiegels „RenewablePLUS“, das jährlich durch den TÜV Rheinland auf die Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien hin überprüft wird. Mit den StromPLUS Tarifen entscheiden Sie sich bewusst für erneuerbare Energien und für Investitionen in deren Aus- und Zubau.

Machen Sie unseren Stromsee grüner

Wenn Sie sich für Strom aus erneuerbaren Energien entscheiden, bleibt der Strom aus Ihrer Steckdose physikalisch gleich, jedoch tragen Sie aktiv dazu bei, das Stromnetz klimafreundlicher zu machen. Das gesamte Stromnetz kann man sich am einfachsten wie einen großen See vorstellen aus dem jeder Verbraucher versorgt wird. Jeder produzierte Strom fließt in diesen „Stromsee“ – egal ob er in Braunkohle- und Atomkraftwerken gewonnen wird oder beispielsweise durch Windkraft- und Solaranlagen. Aus dem Stromsee wird dann der Strom wieder für alle Verbrauchen entnommen. Je mehr Kunden Strom aus erneuerbaren Energien nachfragen, desto mehr wird Strom regenerativ produziert und in unseren Stromsee bzw. unser Versorgungsnetz eingespeist. Wenn Sie also Strom aus erneuerbaren Energien beziehen, unterstützen Sie deren Ausbau und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende.

Häufige Fragen über Strom und Gas

Was Sie als Verbraucher wissen sollten

Allgemeine Fragen

  • Wie kann ich meinen Strom- oder Gasanbieter wechseln?

    Der Wechsel ist für Sie sehr einfach, denn wir kümmern uns für sie um alle anstehend Formalitäten. Wir leiten die Kündigung bei Ihrem bisherigen Lieferanten ein und sorgen dafür, dass Ihre Strom- und Gasversorgung auf keinen Fall unterbrochen wird.

    Wir brauchen von Ihnen nur wenige Daten, wie z.B. Ihre Anschrift, die Zählernummer und den Wunschtermin für den Start Ihrer Belieferung.

    Außerdem brauchen wir Ihren Jahresverbrauch, diesen finden Sie auf der Jahresabrechnung Ihres jetzigen Versorgers. Sie haben diesen gerade nicht zur Hand? Macht nichts! Unser Tarifrechner hilft Ihnen, Ihren Verbrauch einzuschätzen.

    Wählen Sie jetzt nur noch den Tarif, der am besten zu Ihnen passt und füllen Sie das Online-Formular aus. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie von uns alle wichtigen Informationen per Post.

  • Worauf muss ich beim Anbieterwechsel achten?

    Nur darauf, dass Sie den Tarif wählen, der zu Ihnen passt. Die Wechselformalitäten übernehmen wir für Sie. Neben Ihren Daten, brauchen wir dafür nur Ihre Zählernummer und Namen und Vertragsnummer (oder auch Vertragskontonummer oder Kundennummer) Ihres jetzigen Anbieters.

    Es kann zu keiner Zeit zu einer Unterbrechung Ihrer Lieferung kommen, seien Sie unbesorgt.

  • Kann es passieren, dass ich während des Wechsels keinen Strom oder Gas erhalte?

    Nein, das kann nicht passieren. Ihre Gas- und Stromversorgung wird in keinem Fall unterbrochen. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass während des Wechsels Probleme auftreten, übernimmt der örtliche Grund- und Ersatzversorger die Belieferung. Sollte sich der Wechsel verzögern, übernimmt Wahr Energie kurzfristig die Klärung des Problems und wird den Wechselvorgang umgehend wieder auf den Weg bringen.

  • Kostet der Wechsel etwas?

    Wir freuen uns darüber, Energie zu Ihnen nach Hause bringen zu dürfen - daher ist der Wechsel für Sie natürlich kostenlos. Ganz im Gegenteil, in vielen Tarifen gibt es attraktive Prämien für Sie, genauere Infos finden Sie in unserer Tarifübersicht.

  • Was mache ich, wenn ich umziehe?

    Wir freuen uns, wenn wir auch Ihr neues Heim mit Energie beliefern dürfen.

    Unser Service-Team regelt das für Sie: Für den Wechsel brauchen wir Ihr Einzugsdatum, Ihre neue Adresse und Ihre neue Zählernummer. Wir prüfen Preise und Konditionen in Ihrem neuen Zuhause und können die Umzugsformalitäten für Sie ganz bequem vornehmen.

    Bitte rufen Sie uns an.

    Es wird zu keiner Zeit zu einem Ausfall Ihrer Energieversorgung kommen, seien Sie unbesorgt.

  • Habe ich eine Preisgarantie für die Shell PrivatEnergie Tarife?

    Ja, in Abhängigkeit von Ihrer jeweiligen Vertragslaufzeit bleiben die Preise (Arbeitspreis und Grundpreis) für Ihren Shell PrivatEnergie Tarif stabil.

    Vom Gesetzgeber angehobene Gebühren und Abgaben werden wir an Sie weiterberechnen.

    Sofern wir eine Preisanpassung vornehmen müssen, werden wir Sie natürlich rechtzeitig über die neuen Preise informieren.

  • Warum muss ich eine PLZ und einen geschätzten Verbrauch eingeben, um die Preise zu erhalten?

    Unsere Preise hängen von den Netznutzungsentgelten bei Ihnen vor Ort ab. Die Entgelte der Netzbetreiber sind zum Teil sehr unterschiedlich, weshalb wir nicht bundesweit die gleichen Preise anbieten können.
    Den geschätzten Verbrauch benötigen wir, damit wir die bestmögliche Abschlagshöhe bestimmen können, um eine unnötig hohe Nachzahlung am Ende des Abrechnungszeitraums für Sie zu vermeiden.

  • Kann ich den Tarif auch wechseln?

    Abhängig von der gewählten Vertragslaufzeit sind Ihre Konditionen für diesen Zeitraum bindend. Ein Wechsel des Tarifes ist im Rahmen der Vertragsverlängerung zum Ablauf der Laufzeit wieder möglich.

    Sofern Sie den monatlich kündbaren Flex-Tarif gewählt haben, können Sie diesen jederzeit in einen Laufzeittarif umwandeln und ggf. von den besseren Konditionen profitieren.

  • Was passiert beim Wechsel mit meinem Zähler?

    Bei einem Wechsel wird sich an Ihrem Zähler nichts ändern. Er bleibt weiterhin Eigentum des örtlichen Netzbetreibers. Der jeweilige Lieferant zahlt für die Nutzung des Zählers und der Zähleranlage eine „Zählermiete“.

  • Gibt es auch spezielle Tarife für größere Geschäftskunden?

    Wir bieten Tarife für Privat- und Firmenkunden an, bis zu einem Verbrauch von 100.000 kWh Strom bzw. 500.000 kWh Gas pro Jahr.

    Sofern in Ihrem Unternehmen ein RLM-Zähler (Registrierende-Leistungs-Messung) verbaut ist, können wir Ihre Anmeldung leider nicht annehmen. Unser Team prüft aber spezielle Angebotsstrukturen für größere Geschäftskunden.

  • Was bedeutet eingeschränkte Energiepreisgarantie?

    Ihr Preis für Strom und Gas setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Wir setzen alles daran, Ihnen die größtmögliche Planungssicherheit für Ihre Energiekosten zu gewährleisten. Bei der eingeschränkten Energiepreisgarantie ist sichergestellt, dass sich für Sie die reinen Kosten für Energie sowie Vertrieb innerhalb der Laufzeit der Energiepreisgarantie nicht ändern. Dies gilt – auch wenn sich Einkaufspreise am Energiemarkt ändern – für den gesamten vereinbarten Zeitraum (i.d.R. 12 Monate).

    Eingeschränkt ist unsere Energiepreisgarantie deswegen, weil sie sich nicht auf Kosten bezieht, die wir nicht beeinflussen können. Hierzu zählen die netzseitig anfallenden Kosten (Netzentgelte) sowie die gesetzlich vorgeschriebenen Steuern, Abgaben und Umlagen, die unabhängig von den Produktkosten anfallen. Diese Umlagen werden von uns nur erhoben, um sie an die zuständigen Stellen abzuführen.

  • Welche Steuern und Abgaben gibt es?

    Zurzeit beinhaltet Ihr Stromtarif folgende Steuern und Abgaben:

    • Stromsteuer
    • Umsatzsteuer
    • Konzessionsabgabe
    • Abgabe nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz
    • Abgabe nach dem Kraft-Wärme-Koppelungsgesetz
    • Abgaben für die Stromnetzentgeltverordnungs-Umlage, die Offshore-Umlage sowie die Abschalt-Umlage

    Ihr Gastarif beinhaltet zurzeit folgende Steuern und Abgaben:

    • Erdgassteuer
    • Umsatzsteuer
    • Konzessionsabgabe
    • Anteilige Förderabgabe
  • Wer liest meinen Zähler ab?

    Die Ablesung erfolgt durch Sie. Zu Beginn der Belieferung und zum Abrechnungsstichtag (i.d.R. alle 12 Monate) werden wir Sie bitten, uns den aktuellen Zählerstand mitzuteilen – am einfachsten geht dies online in Ihrem persönlichen Kundenportal bei Shell PrivatEnergie.

  • Was ist der Unterschied zwischen Netzbetreiber und Versorger?

    Der Netzbetreiber ist Eigentümer der Netze in einer Region. Das bedeutet, dass ihm die Leitungen und Rohre gehören, durch die der Strom bzw. das Gas fließt. Er ist i.d.R. auch Eigentümer der Zähler, die Ihren Verbrauch messen. Häufig gehört der Netzbetreiber zum örtlichen Versorgungsunternehmen – ist jedoch eine rechtlich unabhängige Gesellschaft.
    Während Ihr Netzbetreiber vor Ort immer gleich bleibt, können Sie seit der Liberalisierung des Energiemarktes Ihren Versorger frei wählen. Das heißt, Sie können jederzeit zu einem alternativen Anbieter wechseln. Unabhängige Energieversorger wie Wahr Energie nutzen die Netze der Netzbetreiber zur Durchleitung all Ihrer Energie-Produkte. Hierfür fallen Netznutzungsentgelte an. Diese sind von Netzgebiet zu Netzgebiet unterschiedlich hoch, müssen jedoch von allen Versorgern gleichermaßen gezahlt werden.

  • Was ist der Grundpreis und der Verbrauchspreis?

    Die Abrechnung Ihres Strom- bzw. Gasverbrauchs setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Darin enthalten sind der Grundpreis sowie der Verbrauchspreis.
    Als Grundpreis wird, unabhängig vom Verbrauch ein Betrag festgelegt, der monatlich zu entrichten ist. Egal, wie viel Strom bzw. Gas Sie verbrauchen: Der Grundpreis ändert sich nicht. 
    Ihr Verbrauchspreis hingegen ist ein Preis je Verbrauchseinheit. Je mehr Sie verbrauchen, umso höher ist auch Ihre Rechnung. Der Verbrauchspreis setzt sich unter anderem aus den Energie- und Netzkosten zusammen, beinhaltet aber auch die gesetzlich festgelegten Steuern, Umlagen und Abgaben.

Fragen zu Strom

  • Wie setzt sich der Strommix bei den Shell PrivatEnergie Tarifen zusammen?

    Die Informationen zu den einzelnen Tarifen hat Shell hier für Sie zusammengestellt.

  • Wie setzt sich der Strom aus erneuerbaren Energien aus den StromPLUS Tarifen zusammen?

    Mit den Shell PrivatEnergie StromPLUS Tarifen gibt es ein Angebot, das zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien besteht. Als erneuerbare Energien bezeichnet man Strom, der durch regenerative Energien (z.B. Solar-, Wind- oder Wasserkraft) erzeugt wurde. 

    Um die Energiewende voranzubringen, fördert Shell den Ausbau erneuerbarer Energien. Wir bieten unseren Kunden nachhaltige StromPLUS Tarife auf Basis des Labels RenewablePLUS an. Mit den StromPLUS Tarifen entscheiden Sie sich für 100 % erneuerbare Energien und für Investitionen in deren Aus- und Zubau. Darüber hinaus sind die Tarife klimaneutral. Die dafür notwendigen Kriterien werden vom TÜV Rheinland jährlich geprüft und zertifiziert.

  • Warum kostet Strom aus erneuerbaren Energien mehr?

    Es gibt zwei Gründe, warum Stromtarife aus erneuerbaren Energien aktuell noch etwas teurer sind als herkömmliche Tarife: Zum einen ist die Gewinnung aus erneuerbaren Quellen aufwendiger, zum anderen ist der Marktanteil noch geringer.
    Je mehr Ihrer Freunde, Bekannten und Kollegen Sie von Stromtarifen aus erneuerbaren Energien überzeugen, desto günstiger könnten Strom und Gas aus erneuerbaren Energien in Zukunft für uns alle werden.

  • Wie kann ich Strom aus erneuerbaren Energien bestellen?

    Die Bestellung funktioniert ganz einfach wie bei den „Standardtarifen“. In der Tarifübersicht finden Sie die Option „100% erneuerbare Energie“.

  • Muss ich eine Mindestmenge Strom verbrauchen, um Strom zu erhalten?

    Ja, wir können nur solche Verbrauchstellen beliefern, die mindestens 1.000 kWh pro Jahr verbrauchen. Dieser Grenzwert ist aber so niedrig, dass sich unsere Stromtarife auch für Single-Haushalte eignen.

  • Was steckt im Strompreis?

    Der Strompreis setzt sich aus staatlichen Abgaben, Netzentgelten, Energiebeschaffungs- und Vertriebskosten zusammen.
    Folgende Steuern und Abgaben stecken in unseren Strompreisen:

    • Stromsteuer
    • Umsatzsteuer
    • Konzessionsabgabe
    • Abgabe nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz
    • Abgabe nach dem Kraft-Wärme-Koppelungsgesetz
    • Abgaben für die Stromnetzentgeltverordnungs-Umlage, die Offshore-Umlage sowie die Abschalt-Umlage
  • Was ist der Grundpreis und der Verbrauchspreis?

    Die Abrechnung Ihres Stromverbrauchs setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Darin enthalten sind der Grundpreis sowie der Verbrauchspreis. Als Grundpreis wird, unabhängig vom Verbrauch ein Betrag festgelegt, der monatlich zu entrichten ist. Egal, wie viel Strom Sie verbrauchen: Der Grundpreis ändert sich nicht. Er beinhaltet Fixkosten wie Rechnungserstellung oder Zählerablesung. Ihr Verbrauchspreis hingegen ist ein Preis je Verbrauchseinheit. Je mehr Kilowatt Sie verbrauchen, umso höher ist auch Ihre Rechnung. Der Verbrauchspreis setzt sich unter anderem aus den Energie- und Netzkosten zusammen, beinhaltet aber auch die gesetzlich festgelegten Steuern, Umlagen und Abgaben.

  • Was ist der Unterschied zwischen Netzbetreiber und Versorger?

    Der Netzbetreiber ist Eigentümer der Netze in einer Region. Das bedeutet, dass ihm die Leitungen und Rohre gehören, durch die der Strom fließt. Er ist in der Regel auch Eigentümer der Zähler, die Ihren Verbrauch messen. Häufig gehört der Netzbetreiber zum örtlichen Versorgungsunternehmen – ist jedoch eine rechtlich unabhängige Gesellschaft. Während Ihr Netzbetreiber vor Ort immer gleich bleibt, können Sie seit der Liberalisierung des Energiemarktes Ihren Versorger frei wählen. Das heißt, Sie können jederzeit zu einem alternativen Anbieter wechseln. Unabhängige Energieversorger wie Wahr Energie nutzen die Netze der Netzbetreiber zur Durchleitung all Ihrer Energie-Produkte. Hierfür fallen Netznutzungsentgelte an. Diese sind von Netzgebiet zu Netzgebiet unterschiedlich hoch, müssen jedoch von allen Versorgern gleichermaßen gezahlt werden.

Fragen zu Gas

  • Wie setzt sich mein Gaspreis zusammen?

    Der Gaspreis setzt sich aus staatlichen Abgaben, Netzentgelten, Energiebeschaffungs- und Vertriebskosten zusammen.
    Ihr Gastarif beinhaltet zurzeit folgende Steuern und Abgaben:

    • Gassteuer
    • Umsatzsteuer
    • Konzessionsabgabe
    • Anteilige Förderabgabe
  • Muss ich eine Mindestmenge Gas verbrauchen, um Gas zu erhalten?

    Ja, wir können nur solche Verbrauchstellen beliefern, die mindestens 5.000 kWh pro Jahr verbrauchen. Sofern Sie mit Gas heizen, sollten sie diesen Grenzwert aber erreichen – prüfen Sie hierzu Ihre letzte Jahresabrechnung

  • Warum gibt es einen Brennwert / Umrechnungsfaktor für Gas?

    Gas ist ein natürliches Produkt, dessen Wärmeinhalt je nach örtlicher Zusammensetzung und Verbrauchszeitraum schwankt. Damit alle Kunden gleiche Leistung für gleiches Geld bekommen, gibt es den Brennwert als Umrechnungsfaktor für Gas, der diese Unterschiede korrigiert.
    Der Brennwert von Gas ist, wie bei allen Brenngasen, von seinen Umgebungsbedingungen abhängig. Zwei Faktoren wirken sich dabei besonders aus:

    Die Temperatur: Je wärmer ein Gas ist, desto mehr Raum beansprucht es. Beim Gas verringert sich dabei der in einem Kubikmeter enthaltene Wärmeinhalt.
    Der Luftdruck: Je höher der barometrische Luftdruck der Umgebung ist, desto weniger Raum wird von einem Gas beansprucht. Beim Gas erhöht sich dabei der in einem Kubikmeter enthaltene Wärmeinhalt.
    Mit dem Gaszähler werden die Kubikmeter [m³] des gelieferten Gases gezählt. Multipliziert mit dem Brennwert erhalten Sie Ihren tatsächlichen Wärmeverbrauch in Kilowattstunden [kWh].

    Der Brennwert von Gas schwankt für jeden Verbrauchszeitraum ein wenig – unabhängig vom Energielieferanten.
    Hintergrund: 1m³ Gas kann durch äußere Faktoren wie Luftdruck und Außentemperatur einen unterschiedlichen Energiegehalt (kWh) haben. Das bedeutet, dass Sie für den gleichen Effekt – nämlich eine warme Wohnung – jedes Jahr unterschiedlich viele m³ Gas benötigen. Um eine Abrechnung unabhängig von äußeren Einflussfaktoren sicherzustellen, ermittelt Ihr örtlicher Netzbetreiber jedes Jahr Ihren individuellen Brennwert und teilt uns diesen mit.
    Geht der Brennwert nach oben, benötigen Sie weniger Kubikmeter Gas, geht der Brennwert nach unten, benötigen Sie mehr Kubikmeter Gas. Unterm Strich bedeutet das für Sie: Bleibt Ihr tatsächlicher Wärmeverbrauch [kWh] konstant, wirkt sich das nicht auf die Höhe Ihrer gasrechnung aus.

    Der Umrechnungsfaktor von m³ in kWh ist der Brennwert und die Zustandszahl. Gas hat nicht immer denselben Brennwert, so spielen bspw. die Temperaturschwankungen während des Abrechnungszeitraums eine Rolle. Der Haupteinflussfaktor ist jedoch die Gas-Zusammensetzung, die sich je nach Region stark unterscheiden kann.
    Vor allem in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wird L-Gas (low) genutzt. Hier liegt der Brennwert zwischen 8 und 10 kWh/m³. In den übrigen Bundesländern ist H-Gas (high) häufiger. Der Brennwert liegt zwischen 10 und 12 kWh/m³.
    Die Zustandszahl beschreibt das Verhältnis des Gasvolumens im Normzustand zum Betriebszustand. Diese Zahl liegt in der Regel bei zwischen 0,9 und 1,0.
    Für jeden Abrechnungszeitraum ermittelt Ihr örtlicher Netzbetreiber Ihren spezifischen Brennwert auf Basis des „G 685“-Arbeitsblattes.
    Die Formel für die Umrechnung ist: kWh= m³ x Brennwert x Zustandszahl Beispiel: 2000 x 9,8 x 0,95 = 18.620,00 kWh

  • Woher kommt mein Gas für die Shell PrivatEnergie Tarife?

    Ihr Gas ist ein repräsentativer Mix der für Deutschland typischen Erdgasversorgung: 65% stammen aus Russland und den GUS-Staaten, 17% gelangen aus Norwegen nach Deutschland, weitere 16% werden aus den Niederlanden angeliefert und die übrigen 3% beziehen wir aus Belgien und Dänemark.

Rechtliche Informationen

AGB zu Strom und Gas von Shell PrivatEnergie

AGB Strom

AGB Gas