So lagern Sie Ihre Holzpellets richtig

Fünf einfache Tipps, wie Sie Ihre Pellets trocken und sicher lagern

Mit der Anschaffung einer Pelletheizung stellt sich für viele die Frage, wo und wie die Pellets zu Hause am besten gelagert werden. Auch wie lange die Holzpellets gelagert werden können, ist für die meisten Pelletnutzer zu Beginn unklar. Wir klären auf!

Tipp 1: Planen Sie mit einem Konfigurator

Um Holzpellets einen sicheren Ort zu gewähren, eignen sich nicht nur Kellerräume, sondern ebenso frei aufstellbare oder erdvergrabene Lager und Silos, die Sie außerhalb eines Gebäudes platzieren können. Für den Innenraum sind luftdurchlässige Gewebesilos oder Behälter aus Metall oder Kunststoff zu empfehlen. Für den Außenbereich sind erdvergrabene Pelletslager aus Beton oder Kunststoff, aber auch Silos aus Metall oder Kunststoff äußerst nützlich. Nutzen Sie für die richtige Wahl Ihres Lagers unseren Lagerraumkonfigurator, der Ihnen bei der Wahl der für Sie richtigen Variante für Ihr Pelletlager hilft. Mit diesem Konfigurator können Sie Ihr Pelletlager passend konzipieren und erhalten die optimale Lösung zur sicheren und fachgerechten Lagerung von Holzpellets bei Ihnen zu Hause.

Tipp 2: Eine praktische Lage spart Zeit und Nerven

Für die Lagerung Ihrer Holzpellets sollten Sie ein Pelletlager planen, welches leicht zugänglich für die Lagerbefüllung ist und eine qualitätsschonende Lieferung ermöglicht. Auch der Weg vom Lager bis zum Pelletofen sollte nicht zu lang sein. Entscheiden Sie sich dafür, Ihre Pellets in einem Kellerraum oder Wohnraum zu lagern, ist eine saubere Abtrennung zum Wohnbereich unabdingbar. Diese hält den Staub der gelagerten Pellets von Ihrem Wohnbereich sicher fern.

Tipp 3: Setzen Sie für mehr Sicherheit auf die richtige Belüftung

Ganz wichtig bei der Planung Ihres Pelletlagers: die richtige Belüftung. Ist ein Pelletlager nicht richtig belüftet, besteht die Gefahr, dass eine gesundheitsgefährdende Zusammensetzung aus Kohlenstoffmonoxiden entsteht. Die Belüftung kann sowohl natürlich, bei genügend Luftstrom durch den Raum (z.B. über Fenster) oder auch mechanisch mit einer Belüftungsanlage erfolgen. Sprechen Sie hierzu gerne mit unseren Fachberatern für Pellets. Unsere Berater sprechen mit Ihnen auf Wunsch auch wichtige Brand- und Explosionsschutz-Maßnahmen für die Lagerung Ihrer Holzpellets durch.

Tipp 4: Planen Sie Ihren Vorrat anhand Ihres Bedarfs

Die Größe Ihres Pelletlagers spielt spätestens dann eine entscheidende Rolle, wenn es um die Häufigkeit der Anlieferung geht. Um diese zu reduzieren sollte das Pelletlager mindestens den Wärmebedarf eines Jahres abdecken können. Den Wärmebedarf (kWh) finden Sie in Ihrem Gebäudeenergieausweis, jeweils untergliedert in Heizung, Warmwasser und Lüftung. Der gesamte Wärmebedarf in kWh wird dann mit der Wohnfläche (in m³) multipliziert. Circa ein Viertel des Ergebnisses entspricht dann Ihrem Jahresbedarf an Pellets (in kg). Wir empfehlen Ihnen immer etwas mehr zu bestellen, sodass Sie einen Sicherheitspuffer haben.

Tipp 5: Schützen Sie Ihre Pellets vor äußeren Einflüssen

Holzpellets nehmen in feuchter Umgebung das Wasser auf. Beispielsweise können bei feuchten Kellerräumen und Wänden die Pellets aufquellen. Dadurch werden Sie unbrauchbar. Achten Sie darauf, dass Ihr Pelletlager ganzjährig trocken bleibt. Die Luftfeuchtigkeit sollte zu keinem Zeitpunkt 80 % übersteigen. Bei einem Neubau sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Böden und Wände bereits vollständig getrocknet sind.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Pellets in der Lagerung weder Druck noch Reibung ausgesetzt sind. Dies kann zu einem stetigen Zerfall führen. Pellets sind prinzipiell unbegrenzt haltbar und können daher bedenkenlos verfeuert werden. Dies ist aber nur der Fall, wenn Sie die Pellets vor den genannten äußeren Einflüssen schützen.

Beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihres Pelletlagers

Gehen Sie jetzt in die Planungsphase Ihres Pelletlagers mit unserem Lagerraumkonfigurator. Sollten Sie Fragen rund um die Holzpellets, das Pelletlager oder auch die Lagerung und Schutzmaßnahmen haben, beraten wir Sie gerne telefonisch unter der  07452 93070. Gerne können Sie uns dazu auch eine Mail an info@wahr-energie.de senden oder das Anfrageformular auf unserer Website nutzen.

 

 

 

 

Quellen:
https://depi.de/p/Broschure-Lagerung-von-Holzpellets-ENplus-konforme-Lagersysteme-hienxHo3uXFMhgnQNTNyMc
https://www.ofen.de/wissenscenter/infothek/brennstoffe/wie-lange-holzpellets-lagern#:~:text=Haltbarkeit%20der%20Holzpellets,weiterhin%20ohne%20Bedenken%20verfeuert%20werden.