„Mission Butterfly“ beim Schwarzwälder Boten

Ein „WAHR“er fiktiver Schwarzwaldkrimi

Moment mal, das Gesicht kennt man doch? Hatten wir etwa Besuch aus Hollywood? Nicht ganz, denn für den Star unserer „Mission Butterfly“ war es ein Heimspiel: Der gebürtige Nagolder Besnik Tafallari sieht dem Actionstar Jason Statham (bekannt aus Filmen wie „Transporter“, „Fast & Furious“ , „Expendables“ oder „Bank Job“) zum verwechseln ähnlich. Gemeinsam mit dem Schwarzwälder Bote haben wir ihn als „Agent Jason“ für einen sechsteiligen Schwarzwald-Thriller vor die Kamera geholt. Der Schwarzwälder Bote hat in der Printausgabe und online bereits darüber berichtet.

 

 

In unserem fiktiven Schwarzwaldkrimi, hat unser Agent Jason hat die Mission, eine (vermeintlich) geheime Formel für einen 100 Prozent nachhaltigen Kraftstoff sicher einem Forschungslabor zu überbringen. Quer durch den Schwarzwald wird er dabei von gemeinen Widersachern verfolgt, die ihm die „heiße Ware“ abnehmen wollen…

Seit dem 4. November erscheint wöchentlich eine neue Episode der sechsteiligen Reihe. Alle bisher erschienenen Folgen können Sie online beim Schwarzwälder Bote nachlesen:

Zur „Mission Butterfly“

Fiktive Story mit realem Hintergrund

Eine Formel für 100 Prozent erneuerbaren Kraftstoff? Die gibt es mit den sogenannten E-Fuels bereits! Doch bis zur serienreifen Produktion im industriellen Maßstab von reinen E-Fuels wird es noch eine Weile dauern. Aber es sind schon synthetische Kraftstoffe auf dem Markt, diese aus Erdgas (GTL) oder Biomasse (BTL) hergestellt werden. Wir bieten mit dem GTL Fuel einen synthetischen, flüssigen Dieselkraftstoff auf Erdgasbasis an, der sauberer als herkömmlicher Dieselkraftstoff verbrennt und mühelos, ohne Umrüstung in älteren und neueren Dieselfahrzeugen verwendet werden kann.

Wir sehen aber auch sonst viele weitere Themen, die mit Nachhaltigkeit und umweltbewusstem Handeln zu tun haben und die wir als unabhängiger Energieversorger bespielen können. Die Themen Emissionsminderung und Klimaschutz haben wir schon seit Jahren im Visier und wir sind davon überzeugt, dass wir diese Themen mit viel Überzeugung, aktiv angehen müssen, um positive Effekte für die Umwelt und unsere Zukunft zu erzielen.

Ökostrom, klimaneutrales Heizöl, Holzpellets oder den synthetischen Dieselkraftstoff GTL Fuel hatten wir bereits vor vielen anderen Anbietern im Portfolio. Seit 2018 investieren wir aktiv in Klimaschutzprojekte, um unseren CO2-Aussstoß zu kompensieren. Das Thema Nachhaltigkeit hat für uns als Energieversorger viele Aspekte und es ist uns ein Anliegen, diese Aspekte einem breiten Publikum bewusst zu machen. Umweltfreundliche Produkte, wie Öko-Strom oder klimaneutrales Heizöl sind schon lange auf dem Markt und im Angebot, werden aber immer noch viel zu wenig nachgefragt.

Durch die Mitwirkung an der Agentenstory „Mission Butterfly“, bekommen wir nun die Möglichkeit, umweltschonende Produkte im Energiesektor aus einem anderen Blickwinkel zu präsentieren und vielleicht auch an der ein oder anderen Stelle zu sensibilisieren, denn Klimaschutz geht uns alle an!

Eine „Liebeserklärung“ an unsere Heimat

Verfasst und fotografiert wurde die temporeiche Geschichte von Axel H. Kunert, der unter verschiedenen Pseudonymen auch schon eine eigene erfolgreiche Hörspiel-Reihe realisiert und auch diverse historische Romane, Sachbücher und Ratgeber verfasst hat. Kunert arbeitet hauptberuflich als Reporter für den Schwarzwälder Boten. Er erzählt die “Mission Butterfly” mit viel Liebe und Humor für seine Wahl-Heimat und den Menschen dort. “Die ›Mission Butterfly‹ ist vor allem auch eine Hommage an die wirklich schönste, lebens- und liebenswerteste und für einen Journalisten wie mich aufregendste Landschaft der Welt!“, so Kunert im Schwarzwälder Boten.

Lesen Sie jetzt die “Mission Butterfly”!
Wir wünschen „energiegeladene“ Unterhaltung.

 

 

 

 

Alle Nachrichten
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.